Larp in Passau


 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenLogin
Neueste Themen
» [08.01.2017] IT-Taverne
Fr Dez 30, 2016 10:23 pm von Fenrir

» Allgemein
Do Dez 15, 2016 11:02 am von Guardian

» Punktevergabe [13.11.2016] Die Ernte
Mo Dez 05, 2016 11:53 am von Mink

» Das Kaiserreich
Sa Dez 03, 2016 10:02 am von Guardian

» [11.12.2016] Weihnachtsfeier
Mo Nov 21, 2016 7:17 pm von Guardian

» Punktevergabe [29.10.2016] Eine Geschichte fürs Lagerfeuer [mit Fotos]
So Nov 13, 2016 7:35 pm von Guardian

» Aufnahme in die Südlande
Mi Okt 26, 2016 10:35 am von Andi

» Wurfmesser bauen
Mo Okt 24, 2016 6:58 pm von Schreddi

» Punktevergabe [09.10.2016] Des Geist des Nordwalds
Fr Okt 14, 2016 6:40 pm von Sasquatch

» Punktevergabe [11.09.2016] Grüße der Verblichenen
Mo Sep 26, 2016 6:11 pm von Fenrir

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 63 Benutzern am Mo Okt 20, 2014 10:13 am

Teilen | 
 

 Der Kampfstab - Bauanleitung

Nach unten 
AutorNachricht
Z-MAN
Orkenchef
Orkenchef


Alter : 28
Anmeldedatum : 29.12.07

BeitragThema: Der Kampfstab - Bauanleitung   Mi Jan 16, 2008 12:43 am

Schritt 1: Material


-ca. 2meter langen Bambusstab
-2x Rohrisolierung(13-22mm) je 1meter lang
-braunes-, doppelseitiges- und gegebenfalls silbernes Klebeband
-Messer, Schere, Stift, Säge;
-Lederreste
-Lederband (für Griff)
-gegebenfalls Isomatte (für Verziehrungen und zusätze)

Schritt 2: Stab Kürzen und Stab sichern


Sägt den stab auf eure gewünschte Läge zu ich empfehle für die kleineren unter uns 1,65m und für die größeren 1,75.
Dan klebt an die Enden doppelseitiges Klebeband und darauf ein quadrat festeres Leder.

Schritt 3: Anbringen der Rorisolierung


Als erstes schneidet ihr die Rohrisolierung vorsichtig an der Rille ganz ein sodass ihr sie dort aufklappen könnt(nicht in die andere Hälfte schneiden.
Dann beklebt ihr den gesamten Stab mit beidseitigem Klebeband.
Tipp: Klebt um die Sicherungen an den Enden noch ein Stück silbernes Klebeband damit diese auch sicher halten.
Dannach legt könnt ihr die zur hälfte aufgeschnittenen Rohrisolierungen an den um den Stab kleben beachtet hierbei, dass ihr oben und unten ca 5cm frei lasst aslo die Stange nicht ganz bis zum Ende der Isolierung geht.

Schritt 4: Restsicherung des Bambusstabes


Zunächst klebt ihr die Schnittstellen in der Rohriso. sauber und vorallem straff zusammen, dass später an dieser Stelle der Bambus nicht durchkommt.
Nachdem ihr das gemacht habt scheidet ihr euch ein Stück Schaumstoff zurecht(ca 5cmx5cm) beklebt dieses mit beidseitigem Klebeband und rollt es zusammen. Dieses Röllchen stckt ihr dann in den vorher frei gelassenen Raum an den Enden der Rohrisolierung. Diese Öffnungen Verklebt ihr dann am besten gleich wieder mit Silbertape damit da nichts mehr rausfallen kann.(ruhig etwas fester zukleben.)
Nach diesesn Arbeiten überklbet bitte die Schnittstellen ein weiteres mal achtet hierbei auf sauberkeit.

Schritt 5: Hölzern


Umwickelt zunächst den Stab einfach nur mit braunen Klebeband wenn ihr das dan getan habt klebt darüber gerade Bahnen braunes Klebeband maximal noch 2 darüber sonst wird euer Stab zu hart und dann hat keiner mehr lust sich damit schlagen zu lassen Laughing
Warum jetzt erst wickeln und dann die geraden Bahnen naja ganz einfach jetzt sieht es mehr so aus als hätte auer Stab eine Holzmaßerung zumindest provisorisch erspart Geld für den kauf teurer Holzklebefolie^^

Schritt 6: Eigentlich Fertig


So eigentlich ist ein ganz gewöhlicher Kapfstab jetz schon fertig da mir dieser zu langweilig ist mach ich noch ein kleines Extra also wer will einfach dran bleiben bei WIE BAUE ICH MIR EINEN COOLEN KAPFSTAB

aber jetz erstmal WERBUNG

Schritt 7: Und weiter....


Schneidet euch einen ca 10 cm breiten Streifen Isomatte her klebt auf die einen Seite doppelseitiges KLebeband und wickelt dies ca 10-15cm cor ende des stabes um diesen herum.(auf beiden Seiten)
Diese Abhebungen Hüllt ihr dann auch gleich in Silbertape



Schritt 8: Design
Also eigentlich wäre dass auch schon wieder eine Variante wenn man den so lässt aber für mich wars das noch nicht....



Gut als erstes klebt ihr dann wieder einmal doppelseitiges Klebeband ca 2finger dick in der mitte unserer Abhebung entlang darauf klebt ich dann einfach ein paar größere ISomatten schnipsel.



Darüber klebt iht dann eine Schicht silbertage und dann sollte das wie oben aussehen.

Schritt 9: Der Griff


Sucht euch möglichst die Mitte des Stabes und schneidet dort ca die hälfte des Schaumstoffes weg, sodass eine kliene vertiefung entseht dort hienen wie könnte es anderes sein kommt wieder doppelseitiges Klebeband.



Dann noch schön LEder drum wickeln und fertig is EVAS KAMPFSTAB DEN ICH GEBAUT HAB

DAS ERGEBNIS: wenn auch schlecht zu erkennen

_________________
See their skins glow, disgusting aura's
The white winged soldiers, - ooh how I hate them !!!
First blood is shed, immortal turn to mortal
My Warriors in flames
Feeding on the suffer
Nach oben Nach unten
http://passau-larp.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Kampfstab - Bauanleitung   Di März 30, 2010 7:31 pm

Ich hab mir den Kampfstab heute nachgebaut aber meiner ist jetzt ned grod weich aber auch ned hart irgendwie so mittendrin is des noch in Ordnung? Very Happy
Nach oben Nach unten
Brokkr
Mehr Hier als im Leben!
avatar

Anmeldedatum : 28.12.07

BeitragThema: Re: Der Kampfstab - Bauanleitung   Di März 30, 2010 7:38 pm

wird sich am samstag zeigen... durch deine beschreibung wirds wohl keiner wissen Rolling Eyes

_________________

Huldigen!
Nach oben Nach unten
http://www.hirsch-eule.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Kampfstab - Bauanleitung   

Nach oben Nach unten
 
Der Kampfstab - Bauanleitung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sternenzerstörer selbst gebaut
» DeAgostini Millenium Falke... Baubericht...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Larp in Passau :: Sonstiges :: Ausrüstung-
Gehe zu: